Pressespiegel

„Tanzen wie auf Kuba“ – Interview mit Gaby Herzog im Wiesbadener Kurier

10 Fragen an die Flamencotänzerin Gaby Herzog Info: Dieses Interview wurde Anfang Dezember 2016 gemacht und erschien am 8. Februar 2017. Leider gibt es inzwischen keine Konzerte mehr im Spiegelsaal vom Walhalla, aber dafür gibt es jetzt ein peruanisches Restaurant in Wiesbaden. Hier geht's zum Zeitungsartikel

Blasen an den Füßen

Wiesbadener Jaleo-Schüler besuchen anspruchsvollen Workshop in Sevilla 11.11.2011 – WIESBADEN Von Chiara Basile 14 Tänzerinnen und ein Tänzer der Wiesbadener Flamencoschule Jaleo machten sich auf die Reise nach Sevilla, um dort an einem speziellen Flamenco-Workshop teilzunehmen. Ihre Tanzlehrerin Bettina Castaño, der auch das Studio in Sevilla gehört, in der die Tänzerinnen und der Tänzer ihre nächsten sechs Workshoptage verbrachten, unterrichtet schon seit 20 Jahren und stammt ursprünglich aus der Schweiz. […]

Den Flamenco im Herzen –

Ein Gesangsworkshop mit Rocio Marquez in der Wiesbadener „Jaleo“-Schule Wiesbadener Tagblatt 03.07.2012 - WIESBADEN Von Anja Baumgart-Pietsch „En la fuente del Venero, de Almonaster le Real....“ Die spanische Liedzeile wandert von Mund zu Mund, die Teilnehmerinnen des Gesangs-Workshops von Rocio Marquez geben sich Mühe, sie mit ebenso viel Inbrunst und dramatischem Akzent zu singen wie [...]

Brütende Hitze …

Brütende Hitze bei der spanischen Serenade Konzert des Hochheimer Kammerorchesters mit zwei Gastsolisten/Von Georg Philipp Telemann bis Georges Bizet Hochheimer Zeitung 10. Juli 2009 (jk) - Die Luft im Kurfürstensaal steht wie ein schwerer Vorhang im Raum, der sich, wenn überhaupt, nur träge bewegt. Das Programmheft wird zum Fächer, der ein wenig Linderung bringt. Zuhörer [...]

Mehr als Folklore-Beiwerk

In der Flamencoschule ist virtuoser Umgang mit Kastagnetten zu üben Wiesbadener Tagblatt 13.05.2009 Von Anja Baumgart-Pietsch Beim Gedanken an Kastagnetten hat man gleich das perfekte Spanien-Klischee von Flamenco und Folklore im Kopf. "Es ist auch etwas typisch Spanisches" bestätigt Montserrat Carles, Virtuosin an diesem Instrument und über Pfingsten gemeinsam mit ihrer Kollegin Consol Grau zu [...]

Spanisches Konzert

Kulturforum Rudersberg "Der Büttel" Nr. 38/2003 September 2003 Ein ganz besonderes musikalisches Erlebnis bekamen die Besucher des Spanischen Konzertes in der Gemeindehalle geboten: Ein hoch virtuoser Pianist (Dimitry Morozov), eine nicht minder versierte Kastagnettenspielerin (Gaby Herzog) und eine dynamisch wie expressiv bestens geschulte Sängerin (Anahi Scharovsky) schafften es nach kurzer Zeit, begeisternde Stimmung in die [...]

Spanische Klänge im Wieslauftal

Spanische Musik auf hohem Niveau in der Rudersberger Gemeindehalle ZVW Rund um Schorndorf 5. September 2003 RUDERSBERG. Mit spanischen Rhythmen hat die Projektgruppe Musik des Kulturforums Rudersberg in der Gemeindehalle ihr Debüt gegeben. Zu Gast war ein internationales Trio klassischer Musiker. "Die vom Kulturforum Rudersberg, die bieten was!" Mit diesen Worten eröffnete der Leiter der [...]

Dialog mit Füßen und Kastagnetten

"Eine Reise ins Westend" führt diesmal zu Flamenco und Stepptanz bei Gaby Herzog und "Jaleo" Wiesbadener Tagblatt, 25. September 2007 Von Andrea Springer Überschäumende Lebensfreude oder bestürzende Leidenschaft – beides findet im Flamenco seinen Ausdruck. Nur mit Kastagnetten erfüllt Gaby Herzog den Raum mit purem Rhythmus. Gebannt verfolgt das Publikum den Clasico español oder die [...]

Temperament des Tanzes

Kastagnetten und Rhythmus: Flamenco im Kulturhaus Kreml dargeboten Stefanie Rüggeberg Rhein-Zeitung 3.4.2003 Zollhaus. Flamenco, heißt es, das ist Feuer, das ist Leidenschaft. Emotionsgeladene Eigenschaften und dennoch reichen sie nicht, um die Kraft des Zigeunertanzes zu beschreiben. Flamenco muss man sehen, erleben, fühlen. Die Tänzerin Gaby Herzog zeigte am Wochenende im Kreml warum. Der Hut sitzt [...]

Klingende Kiste aus Peru ersetzt …

Klingende Kiste aus Peru ersetzt ganzes Drum-Set CAJÓN Ulrike Schäfer entlockt der „kleinen Box“ viele Klangfarben. Wiesbadener Tagblatt, 17. Mai 2011 Von Anja Baumgart-Pietsch Darf man überhaupt „Kiste“ dazu sagen? „Klar, das ist keine Beleidigung“, sagt Ulrike Schäfer fröhlich und setzt sich auf ihr Instrument, das in der Tat zunächst einmal wie eine Kiste wirkt. [...]